Biolandhof Morgentau

Kleinniedesheim / Vorderpfalz

Bio-Bauer Fred Blaul und bellomondo Inhaber Marc Halverscheid kraulen die Hofhündin Luna
Hofhündin Luna mit Fred Blaul und Marc Halverscheid

Unser Partner beim Bio-Gemüse, neben dem Bio-Fleisch ein wichtiger Bestandteil unseres Futters, ist der Biolandhof Morgentau. Bewirtschaftet von Fred Blaul und mit eigenem Hofladen, geführt von Ruth Zirker, liegt der Hof im Zentrum von Kleinniedesheim und ist ein beliebter Einkaufsort für Bio-Produkte in der Region.

Als Demonstrationsbetrieb ökologischer Landbau führt Fred Blaul häufig Besuchergruppen über seine Äcker, gibt Einblicke in die ökologische Landwirtschaft und informiert über die Vorzüge der biologischen Produkton.

Sein „Steckenpferd“ ist der Anbau von lange verschollenen und jetzt wiederentdeckten Gemüse-Raritäten wie der „gelben Pfälzer“. Kräftig und würzig im Geschmack, ist diese alte Möhrensorte im Hofladen und in der regionalen Gastronomie sehr gefragt.

Bild von einem Bund mit gelben Karotten
„Gelbe Pfälzer“, lange verschollene Karottensorte, erstmalig von Fred Blaul in der Pfalz wieder angebaut.

So leistet der Biolandhof einen nachhaltigen Beitrag für den so wichtigen Erhalt der Sortenvielfalt bei den Gemüsearten. Immer mit dabei ist die freundliche Hofhündin Luna, die ihren Charme bei allen Besuchern des Hofes spielen lässt. Vor allen bei den kleinen Kunden des Hofladens, die sie schmerzlich vermissen, wenn sie mit Fred Blaul auf den Äckern unterwegs ist.

Weitere Informationen finden Sie unter www.biolandhof-morgentau.de